Septumpiercing aus Chirurgenstahl 316L. Querschnitt :1,2mm. Gewicht:0,31g.

 
Mit Finger im Bild zoomen
CHF 36.80 EUR 26,10 €
 
 
In den Warenkorb
Für Septum.
Artikel-Code

mis182

Farbe

silberfarbig

Querschnitt

1.2mm

Gewicht

0.31g (Gewogen bei Grösse 10mm)

Material

Chirurgenstahl 316L

Kunden

Damen

Körperstelle

Nase

Beschreibung

Septumpiercings verschönern das Philtrum. Philtrum ist die Region zwischen Nase und Oberlippe, die ebenfalls verdient hat, den richtigen Schmuck zu tragen. Ein traditionelles und weit verbreitetes Piercing, welches schon vor Jahrhunderten getragen wurde. Und nun seit ein Paar Jahren schon ist das spezielle Septumpiercing in Mode. Das abgebildete Piercing wird denjenigen empfohlen, die ein schlichteres Modell mögen. Es besteht aus glänzendem Chirurgenstahl 316L und ist in vier verschiedenen Grössen erhältlich. Bei den Grössen handelt es sich um den Innen-Durchmesser des Piercings. Je grösser der Durchmesser, desto breiter und desto auffallender. Je nach Nasengrösse oder natürlich auch je nach Geschmack ist ein kleineres oder eher grösseres Septumpiercing die richtige Wahl für dich. Das schlichte Septumpiercing besitzt einen Querschnitt von 1.2 mm. Es handelt sich hierbei um die Standardgrösse, welche auch in den Piercingstudios mit der Piercingnadel gestochen wird. Der kurze, etwas schmerzvolle Stich erfolgt durch das dünne Bindegewebe, welches schnell wieder abheilt, unterhalb der Nasenscheidewand.

Verfügbarkeit
Nur wenige Stücke sofort ab Lager lieferbar
Sofort versandfertig, Lieferfrist: 1 Tag innerhalb der Schweiz. Ausland dauert etwas länger.
Kunden die diesen Artikel bestellten, bestellten auch
Chirurgenstahl 316L
Chirurgenstahl 316L wurde ursprünglich v.a. für Implantate (z.B. künstliche Gelenke) verwendet und stellt heute das wichtigste Material für Piercingschmuck dar. Er besticht durch seine extrem glänzende Oberfläche mit nahezu nicht vorhandenen Unebenheiten. Chirurgenstahl ist ausserdem sehr kratzfest. Für den Erst-Einsatz darf allerdings Chirurgenstahl nicht verwendet werden, da die Legierung gebundene Nickel-Anteile enthält, welche durch Wundsalze der frisch durchstochenen Haut herausgelöst werden können (Empfehlung für den Ersteinsatz: Titan G23 oder Bioplast). Bei vollständig verheilten Piercings kann Chirurgenstahl aber bedenkenlos getragen werden, es wird kein Nickel abgegeben und Allergien sind selten.
Beschreibung anzeigen

Empfehlungen
3 ms
26180168
0~popular_1~true_10~earrings_11~earrings-11_60~false_
item: mis182 page:
items: 49 pageNo: 0 osPhrase:
S:
I: []
O: []